Menü

Ablauf der Testung

Wir Expert:innen gehen leider oft davon aus, dass Kolleginnen und Kollegen und auch Betroffene „bestimmt schon Bescheid wissen, was wir so tun“. Leider ist dem oft nicht so. Einerseits gibt es kaum Zeit oder Möglichkeiten für ordentliche bzw. ausführliche Übergaben untereinander noch Erklärungen dazu, was wann wie gemacht wurde. Verschriftlichungen dazu sind oft kryptisch und in stark gekürzter Form.

Wir nehmen uns diesem Problem an und verfassen ein ausführliches Testgutachten, welches sowohl die einzelnen durchgeführten Diagnosebausteine beschreibt als auch die Ergebnisse (inklusive unserer Interpretation) abbildet. Sie erhalten dieses über 20 Seiten lange Dokument einmal ausgedruckt und als PDF per Mail. Auf Wunsch übermitteln wir dieses Dokument DSGVO-konform an den oder die von Ihnen gewünschten ärztlichen/ psychiatrischen oder psychotherapeutischen Behandler:innen.

Wir verwenden ausschließlich die sogenannten „Gold-Standards“ der AD(H)S Diagnoseverfahren. Dies bedeutet, dass es die international anerkanntesten und meistverwendeten Testverfahren in dem Bereich sind und alle notwendigen wissenschaftlichen und testdiagnostischen Voraussetzungen erfüllen. Sollten Sie also AD(H)S Symptomatik haben, werden wir es trennscharf (mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) herausfinden und am Ende auch diagnostizieren.


Sie erwartet an Ihrem Testtag ein 60minütiges psychologisches Anamnesegespräch, ein ca. 90minütiges psychologisches Interview Verfahren (DIVA 5.0), der HASE (Homburger ADHS Skalen für Erwachsene), KATE (Kölner ADHS Test für Erwachsene), der CPT (Continious Performance Task), der d2 Aufmerksamkeitstest, das CFT-20-R (2. Auflage) sowie eine Auswahl des AAA-D (Adult Asperger Assessment deutsch). Insgesamt gehen wir von einem zeitlichen Aufwand von 7 bis 8 Stunden (inklusive Pausenzeiten) aus. Beginn ist 09:00 Uhr (seien Sie am besten schon früher da) – Ende voraussichtlich gegen 16:00 / 17:00 Uhr. Es wird bei Bedarf auch die Möglichkeit geben, den Termin in zwei halbtags Termine zu teilen.

Am Ende erhalten Sie dann eine individuelle Interpretation aller Testergebnisse in einem gemeinsamen Gespräch und das ausführliche Gutachten inklusive der Diagnose (insofern entsprechend ihrer Ergebnisse eine gestellt werden kann).